loop

BAUSA: Rekord-Rapper aus Bietigheim-Bissingen wird mit Platin ausgezeichnet +++ Dreifache Echo-Nominierung

Newcomer in der Deutschrap-Szene gibt es viele – aber nur wenige wie Bausa. Mit seinen Songs ist dem Rapper DAS gelungen wovon viele vor ihm nur geträumt haben. Ein Rekord jagt den nächsten. Seine neueste Trophäe ist die Platinauszeichnung für seinen Nummer #1 Song „Was du Liebe nennst“. Doch damit nicht genug. Der Track schaffte den höchsten Sprung aller Zeiten von einer unteren Position an die Spitze der Singlecharts, hielt sich ganze 8 Wochen auf der #1 und lieferte damit den erfolgreichsten Hip-Hop Song seit 10 Jahren. Zuletzt konnten sich nur Sido und Tic Tac Toe ähnlich lang auf der Pole-Position halten

Selbst Ed Sheeran und Mariah Carey mussten vor Bausa kapitulieren: Den Rekord für die meisten Streams an einem Tag in Deutschland (783.623) und den für die meisten Plays (4,6Millionen) innerhalb einer Woche in Deutschland, kann er unlängst sein Eigen nennen. Außerdem: Sage und schreibe 86 Millionen Klicks verzeichnet das Musikvideo zur Hit-Single „Was du Liebe nennst“ mittlerweile und es ist immer noch kein Ende in Sicht.
Nach diesem Erfolgsmarathon ist es nicht verwunderlich, dass Bausa jetzt dreifach für den Echo in den Kategorien „Hit des Jahres“, „Newcomer National“ und „Produzent National“ nominiert ist.
Aktuell ist er mit seinem Mixtape „Powerbausa“ und den Singleauskopplungen „FML“ und „Unterwegs“ in den Charts zu finden und liefert damit direkt die nächsten Ohrwürmer.

Die Lochis – Lava erste Single ihres neuen Longplayers #Whatislife

Fast zwei Jahre nach ihrem mit Gold ausgezeichneten Nummer Eins Album Zwilling melden sich die Lochis zurück mit einer neuen Platte. Das Album #WhatisLife kommt am 07. September in die Läden.

In der Zwischenzeit schlagen Roman und Heiko mit ihrer ersten Single Lava auf. Der Track erscheint HEUTE und liefert auch gleich das passende Video mit.
#Whatislife
Entstanden sind alle 12 Songs in den weltberühmten Thailänder Karma Sound Studios, wo schon Künstler wie Placebo, Leona Lewis und Jessie J ihre Platten aufgenommen haben.
Roman: „Das erste Album wurde noch ganz anders produziert – in Wetzler, im Studio. Das war damals auch super aufregend, aber DAS was wir jetzt hier in den Karma Sound Studios machen, ist das nächste Level unserer musikalischen Karriere.“
Heiko: „Dass wir hier sind, bringt einen völlig neuen, asiatisch inspirierten Vibe in das gesamte Album.“
So viel sei außerdem verraten: Sämtliche Musikvideos für das kommende Album sind ebenfalls vor Ort in Asien entstanden. Gedreht wurde unter anderem in Bangkok, Hong Kong und Singapur.

MagentaMusik 360 überträgt Peter Maffays MTV Unplugged

Nach Marius Müller-Westernhagen und Marteria kommen nun auch Fans von Peter Maffay auf ihre Kosten. MagentaMusik 360 überträgt am 17. Februar die Show der MTV Unplugged Tour aus der Hamburger Barclaycard Arena live in HD und in 360°. Das heißt für alle, die keine Chance hatten sich für den Abend ein Ticket zu sichern, dass sie keinen Moment des besonderen Events verpassen müssen.

 

Peter Maffay: „Wir freuen uns, gemeinsam mit MagentaMusik 360 einen neuen Weg zu beschreiten und ausgerechnet mit handgemachter Musik ohne elektronische Verstärker in die virtuelle Realität einzutauchen. Das ist ein interessanter Spannungsbogen zwischen zwei Erlebniswelten, die wir zu einem intensiven Live-Erlebnis verschmelzen möchten.“

 

Mit 18 Nummer-Eins-Alben und 40 Millionen verkauften Tonträgern zählt Peter Maffay zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Auf der MTV Unplugged Tour interpretiert Peter Maffay zahlreiche seiner Hits wie „So bist du“, „Eiszeit“ oder „7Brücken“ in einem neuen akustischen Gewand und tollen Gästen wie Johannes Oerding und Jennifer Weist.

 

Den Livestream findet ihr unter www.magenta-musik-360.de

CAPO: GOLD FÜR LAMBO DIABLO GT FEAT. NIMO

Das Capo nicht nur der kleine Bruder von Deutschrap-Ikone Haftbefehl ist, hat der Offenbacher schon 2013 mit seinem Debütalbum Hallo Monaco bewiesen, mit dem er Platz #21 in den offiziellen Albumcharts erobern konnte.

Mit seinem zweiten Longplayer Alles Auf Rot ist Capo sogar noch einen Schritt weiter gegangen: Platz #4 in den Charts ist das Ergebnis für den Vorreiter des „Trap-Rap mit Autotune-Gesang“-Genres. Mit seinem neuen Album ist Capo angetreten, um sich das zurückzuholen, was ihm gehört!
Und das heißt: GOLD für 200.000 verkaufte Einheiten mit Nimo und dem Track Lambo Diablo GT.
Die Zusammenarbeit der beiden hat so gut funktioniert, dass sie sich gleich noch für ein zweites Projekt ins Studio begeben haben. Mon Cheri kann bei YouTube sogar noch eine Schippe drauf packen – über 17 Millionen Klicks lautet die Kampfansage.
Generell sind die Zahlen bei YouTube und Spotify ein echtes Brett: 16 Millionen Klicks für Lambo Diablo GT, über 7,6 Millionen Klicks für Totentanz und fast 6,5 Millionen Views für Alles Auf Rot bei YouTube. Spotify melden fantastische 36 Millionen Streams allein für Lambo Diablo GT, 10 Millionen für Alles Auf Rot und ähnlich viele für Manhattan City Gang.
Mit der Community im Rücken sind wir gespannt auf das nächste Werk von Capo!