COLDPLAY feiern exklusive Albumpremiere bei den Telekom Street Gigs

Coldplay kommen nach Deutschland und feiern hier exklusiv die Albumpremiere von „A Head Full Of Dreams“.

Die britische Band Coldplay präsentiert am 8. Dezember im Rahmen der Telekom Street Gigs zum ersten Mal live in Deutschland ihr neues Album „A Head Full Of Dreams“. Den exklusiven Auftritt im Offenbacher Capitol können Fans zu Hause und unterwegs über einen HD-Livestream auf der Website der Street Gigs und in den sozialen Medien wie Youtube, Facebook und Twitter im besten Netz erleben. Zeitgleich werden zehn TV-Sender mehrfach mit Livespots zum Konzert schalten.

„Mit dem Livestream der Telekom können Coldplay-Fans über alle Social-Media-Kanäle, Online- und TV-Kooperationen bis hin zu den Plattformen der Deutschen Telekom an diesem exklusiven Event partizipieren und dieses Erlebnis teilen, egal, wo sie sind“, erklärt Philipp Friedel, Leiter Marktkommunikation Telekom Deutschland.

Coldplay ist eine der bekanntesten Bands der Welt. Sie haben über 80 Millionen Alben verkauft und sind verantwortlich für Hits wie „Paradise“, „Viva La Vida“, „Yellow“, „Magic“, „The Scientist“ oder „Fix You“. Ihr Trophäenschrank ist gefüllt mit beinahe jedem wichtigen Musikpreis der Welt – darunter Grammys, Echos und Brit Awards. Am 4. Dezember erscheint ihr siebtes Studioalbum „A Head Full Of Dreams“ bei Warner Music. Es strotzt vor Energie, Farbvielfalt und großen, lebensbejahenden Momenten wie der lebendigen ersten Single „Adventure Of A Lifetime“.

Zum Street Gig schalten ab 18.30 Uhr die Fernsehsender Pro7, RTL, Sat.1, RTL2, Kabel 1, VOX, RTL Nitro, Sixx, Sat.1 Gold und ProSiebenMaxx mehrfach live. Um 20.13 Uhr schaltet die Telekom zeitgleich auf acht der reichweitenstärksten Sender via Livespots direkt zur Show von Coldplay, um dieses einmalige Konzerterlebnis deutschlandweit zu teilen. Moderiert werden die Livespots von Clara Heins, Tochter der Familie Heins aus der MagentaEins-Kampagne.

Telekom Campus Cooking Tour geht in eine neue Runde

Telekom Campus Cooking_Stefan Wiertz und Elizabeth Opel Pfannen_(c) Guido Schroeder_klein

Die Campus Cooking Tour geht in eine neue Runde. Diesmal mit dem Thema: Brutzelnde Pfannen und heiße Beats.
Wintertour vom 16.11. bis 10.12. quer durch die Mensen der Republik
Starköche Stefan Wiertz und Elisabeth Opel servieren „pfanntastische“ Gerichte zu günstigen Studentenpreisen.
Alle Informationen unter www.telekom.de/young

Um die gute Laune und Konzentration auch an kalten Tagen oben zu halten, gibt es ein Geheimrezept: eine leckere Mahlzeit im Bauch und ein paar frische Tracks auf den Ohren. Das Telekom Campus Cooking bringt diesen Genuss vom 16. November bis zum 10. Dezember 2015 an acht deutsche Unistädte. Unter dem Motto „Sounds pfanntastic“ touren die Starköche Stefan Wiertz und Elisabeth Opel von Greifswald über Halle nach Bochum und Bayreuth, um hungrige Studenten mit erstklassigen Gerichten zu versorgen. „Gesunde und kreative Ernährung muss nicht immer teuer sein. Auch einfache Gerichte lassen sich zu etwas ganz Besonderem machen“, sagt Elisabeth Opel.

Serviert wird in diesem Semester u. a. eine Schupfnudelpfanne mit Bohnen, Speck und karamellisiertem Schwarzbrot oder eine vegetarische Amarant-Gemüse-Pfanne mit cremigem Ziegenkäse und gebrannten Walnüssen. Für den süßen Abklang sorgen die kleinen holländischen Pfannkuchen Poffertjes oder heißer Kakao. Mit „pfanntastischen“ Speisen werden die studentischen Mägen verwöhnt und die Portemonnaies geschont. Vergnügen für die Ohren gibt es mit den eigens erstellten Spotify-Playlisten der Aktions-Köche. „Für mich ist ein gutes Essen ebenso inspirierend, wie ein guter Sound. Nicht nur Musik, sondern auch der Rhythmus der Küche bringt mich immer wieder zum Tanzen“, sagt Stefan Wiertz.

Hier macht Telekom Campus Cooking im Wintersemester 2015 Halt:

16. – 19. November
Uni Trier, Mensa Tarforst
Uni Greifswald, Mensa am Wall

23. – 26. November
Uni Halle, Mensa Weinberg
TH Ingolstadt, Mensa

30. November – 03. Dezember
Uni Bochum, Hauptmensa
FH Köln, Mensa IWZ Deutz

07. – 10. Dezember
Uni Bayreuth, Hauptmensa
TU Darmstadt, Mensa Stadtmitte

Sondaschule ziehen durch die Republik

Im Ruhrgebiet Kult, auf den Bühnen des Landes eine Macht. Die Ska-Punk-Helden der Sondaschule sind zurück und das größer, schöner, lauter – und mit neuem Album: »Schön kaputt«, beschreibt den Zerfall und Sozialabau im Pott und feiert dabei die wunderschöne Hässlichkeit des Lebens.

Sondaschule „Schön Kaputt“-Tour

05.11. Hamburg | Uebel und Gefährlich
06.11. Leipzig | Conny Island
07.11. Wiesbaden | Schlachthof
13.11. Berlin | SO 36
14.11. Bochum | Zeche
27.11. München | Backstage
28.11. Wien | Arena
04.12. Erfurt | Centrum
05.12. Münster | Skaters Palace
11.12. Hannover | Musikzentrum *ohne Rogers
17.12. Nürnberg | Hirsch
18.12. Stuttgart | Clubbann
19.12. Köln | Live Music Hall
20.12. Saarbrücken | Garage